Inhalt

Bewerbungsberatung

Zielgruppen sind jene, die:

  1. bereits viele Bewerbungen ohne Erfolg geschrieben haben
  2. einen Abschluss gemacht haben und sich unsicher sind, wie sie sich dem Arbeitsmarkt am besten präsentieren sollten
  3. die erste Anstellung verloren haben und den Neuanfang suchen

Beratungskompetenz

Erfahrung: aus 40 Jahre Beruf aus zwei Branchen
Stil: Individuelle Beratung, nicht im Kursstil
Erfolg: Eigene, erfolgreiche Bewerbung mit 55, zahlreiche Jugendliche in den Ausbildungsplatz vermittelt

Ziel

Erfolgsvoraussetzungen schaffen:

Motto: „The survival of the fittest“, dann bedeutet hier Erfolg Lebens-/ Umfeldbedingungen intelligenter interpretieren und sich danach ausrichten.

Der Sinn individueller Betreuung

Wohl weniger als 40 % der akademischen Stellensucher dürften nach meiner Einschätzung auf die "Pfeilmethode" vertrauen können, also auf die Durchschlagskraft von Einserabschlüssen, in einem technisch/wirtschaftlichen Studium mit top Sprachkenntnissen, Auslandspraxis und einem frühen "track record".

Die Herausforderung: Wo ist mein Weg?

Der Weg zur Anstellung ist oft nicht geradlinig. Der Bewerber muss sich positionsgenau „neu erschaffen“, durch kreative Konfiguration eigenen Wissens, eigener Erfahrung und Fähigkeiten, das ist die „persönliche“ Wertschöpfung, die gemeinsam zu erarbeiten ist.

Der Wert der Betreuung

Skifahren lernt man nicht nach Handbuch, auch wenn dort nur nützliche Tipps stehen. Zu solchem Wissen muss die situationsspezifische, erfahrungsgetragene Interpretation dieser Informationen kommen. Meine Bewerbungsberatung ist Brücke zwischen der Theorie und dem wirklichen Unternehmen, also Interpretation dessen, was Unternehmen wirklich wollen. Langjährige Berufserfahrung macht es möglich, die „schwachen“ Signale des Unternehmens, seine Erfolgsfaktoren, die es auch im Bewerber erkennen will, zu interpretieren.
Auf der anderen Seite muss die Persönlichkeit und das situationserforderliche Leistungsprofil des Bewerbers klar herausgearbeitet werden

Honorierung

Die Honorierung folgt unterschiedlichen Modellen, je nach Beratungsbedürfnis. Details auf Anfrage.


Berufsfindung

Die Frage was soll ich denn einmal in/mit meinem (Berufs-)Leben machen ist eine ganz fundamentale Frage des Lebens. Ich denke, zwei Drittel der jungen Menschen sind sich sicher. Ein Drittel schwankt. Hier finden Sie eine Checkliste, die – ehrlich ausgefüllt – garantiert zur Klärung führt. Das kann man alleine machen, mit Vertrauten oder auch mit meiner Unterstützung.

Zur Checkliste